Video - Füllstandskontrolle von Glasflaschen

Füllstandskontrolle von Glasflaschen

Bildverarbeitende Inspektions­systeme zur Kontrolle von Füllständen

Die Kontrolle der Füllhöhe von Glasflaschen in der Lebensmittel­industrie ist ein zentraler Faktor innerhalb der Qualitäts­kontrolle bei der Abfüllung von Getränken aller Art. Gründe hierfür sind vor allem die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen und die Sicher­stellung der Kunden­zufriedenheit. Nicht zuletzt kann bei einer längerfristigen Überfüllung der Flaschen auch der steigende Kostenfaktor eine wichtige Rolle spielen. Nicht ausreichend befüllte Flaschen müssen deshalb unbedingt bereits innerhalb der Produktionslinie erkannt und aussortiert werden. Zu stark befüllte Flaschen können unter Umständen zwar in den Handel gehen, dennoch ist auch hier eine Erkennung und Ergebnisauswertung sinnvoll, um Fehler im Gesamtprozess zu finden und zu beheben.

Die Aufgabenstellung

Für eine Brauerei, aber auch für andere Getränkehersteller wie zum Beispiel Winzer oder Softdrink-Produzenten, ist es wichtig, die verlässliche Kontrolle über die Füllstände Ihrer Getränke sicherzustellen. Die Erwartung des Kunden, immer dieselbe Menge zu erhalten und gesetzliche Vorschriften, die in die gleiche Kerbe schlagen, sind die maßgeblichen Gründe hierfür. Eine Sichtkontrolle ist dabei aufgrund der Produktionsgeschwindigkeit und der meist schon sowieso schwierigen Erfassbarkeit für das menschliche Auge so gut wie ausgeschlossen. Daher kommen hier in der Regel Systeme aus der Wägetechnik, Röntgensysteme oder optische Systeme mit hochauflösenden Kameras für die automatische Kontrolle zum Einsatz.

Optische Systeme in Kombination mit ausgefeilter Bildverarbeitungssoftware sind den Herausforderungen an Zuverlässigkeit, Geschwindigkeit und Genauigkeit bestens gewachsen und können darüber hinaus oft noch weitere Aufgaben in der Qualitätssicherung übernehmen.

Unsere Lösung

Bei der Bierabfüllung wird vor der optischen Kontrolle eine geringfügige Menge Wasser in die Flasche gespritzt, um Schaum im Flaschen­hals zu erzeugen. Der Schaum verdrängt die Luft aus der Flasche und hilft somit, die Haltbarkeit des Produkts zu erhöhen. Im Anschluss werden die von einer Industriekamera erstellten Bilder der frisch befüllten und verschlossenen Flaschen von unserer Vision Center-Software ausgewertet. Hierfür setzen wir eine Beleuchtung im Durchlichtverfahren ein, die sich direkt gegenüber der Kamera befindet. Dieses Verfahren erlaubt kontrast­reiche Bildaufnahmen für die zuverlässige Erkennung des Füllstandes inklusive Unter­scheidung von Flüssigkeit und Schaum. Auch gefärbtes Glas und trübe Flüssigkeiten stellen so kein Problem mehr für die optische Erkennung dar. Anhand der vordefinierten Toleranzen kann unsere Software nun ermitteln, ob die Flasche korrekt befüllt ist oder nicht. Dabei berücksichtigt sie den detektierten Schaum und berechnet die tatsächliche Füllstandsgrenze.

Zu guter Letzt teilt die Bildverarbeitungssoftware der Steuerung für das Fördersystem mit, welche Flaschen nicht korrekt befüllt sind und aussortiert werden müssen.

Ihr Nutzen

Industrielle Bild­verar­beitungs­systeme von Attentra sind flexibel einsetzbar und orientieren sich an den Bedürfnissen unserer Kunden. Dies erlaubt es uns, Lösungen sowohl für große als auch kleine Getränke­hersteller, wie zum Beispiel lokale Brauereien und Winzer, Crafting-Brauereien oder kleinere Soft-Drink-Hersteller, anbieten zu können. Gerade für letztere sind Komplettanlagen „von der Stange“ oft zu unflexibel bzw. zu unrentabel.

Die Flexibilität unserer optischen Erkennungs­systeme beschränkt sich aber nicht nur auf deren variable Größe und Skalierbarkeit, sondern dehnt sich auch auf die vielfältigen Einsatz­möglichkeiten derselben aus. So können neben der Überwachung von Füllstands­abweichungen noch viele weitere Inspektionen mit ein und demselben System oder mit einer Erweiterung realisiert werden – ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Denkbare Anwendungen sind:

  • Anwesenheitskontrolle des Haltbarkeitsdatums
  • Positionskontrolle von Etiketten
  • Überprüfung von Bügeln und Verschluss
  • Überprüfung auf Fremdkörper


Das erhalten Sie von uns
  • Industriekamera
  • Beleuchtung
  • Industrie-PC oder intelligenter Sensor
  • Robot Vision Center-Software
  • Halcon


Methoden
  • Durchlichtbeleuchtung
  • Shape of Shading


Interesse?

Dann teilen Sie uns doch einfach mit, wie wir Ihnen bei Ihrer speziellen Aufgaben­stellung weiterhelfen können:

Kontaktieren Sie uns