Qualitätskontrolle

Immer einen Schritt voraus

Optimale Lösungen für Ihre Qualitätssicherung ganz nach Ihren Wünschen und Anforderungen direkt aus unserem Bildverarbei­tungs­labor.
Qualitätskontrolle und Bildverarbeitung von attentra

Qualitätskontrolle

Industrielle Bildverarbeitung im Einsatz für Ihre Qualitätssicherung

Bildverarbeitung ist aus der heutigen Produktion nicht mehr wegzudenken. Neben dem Einsatz in Automation und Handling wird dieses etablierte Verfahren zum Messen und Prüfen von Objekten vor allem für die Qualitätssicherung von industriell gefertigten Produkten eingesetzt. Besonders hier können Bildverarbeitungssysteme ihre einzigartigen Fähigkeiten ausspielen. Dennoch werden die Möglichkeiten und zahlreichen Vorteile von bildverarbeitenden Systemen für die Qualitätssicherung vielerorts noch immer nicht genutzt. Oder das Potenzial moderner Bildverarbeitungstechnologie wird nicht voll ausgeschöpft. So ist die menschliche Sichtkontrolle oder der Einsatz sehr einfacher Sensoren heute leider immer noch die weitverbreitetste Form der Qualitätskontrolle. Und das, obwohl sich in den letzten Jahren viel in der industriellen Bildverarbeitung getan hat. Fortschreitende Miniaturisierung, steigende Rechenleistung und immer bessere Schnittstellen für die Integration in die Produktionsabläufe sind nur einige Beispiele hierfür.

Fehler frühzeitig erkennen und vermeiden mit automatischer optischer Inspektion

Vermeidbare Fehler im Produktionsprozess entstehen oft durch eine unzureichende oder nicht hundertprozentige Qualitätskontrolle. So werden bei Stichproben oder Sichtprüfung durch Menschen Fehler häufig nicht erkannt und defekte Bauteile können so unter Umständen in den weiteren Produktionsablauf gelangen. Fehler im weiteren Herstellungsprozess und damit teurer Ausschuss, Kundenunzufriedenheit und Rückläufe sind so vorprogrammiert. Mit einer lückenlosen automatischen Kontrolle mittels Bildverarbeitungssystem könnten diese Probleme für Ihre Qualitätssicherung jedoch schon bald der Vergangenheit angehören.

Systeme für die industrielle Bildverarbeitung sind nicht den menschlichen Schwächen wie zum Beispiel Ermüdung oder subjektiver Wahrnehmung unterworfen und eignen sich damit im Gegensatz zu den herkömmlichen Methoden bestens für eine präzise und zuverlässige Qualitätskontrolle. Außerdem stehen sie dem menschlichen Sehen und Erkennen von Details heute nur noch in wenigen Aspekten nach – ja übertreffen diese sogar schon in vielerlei Hinsicht. Optische Erkennungssysteme können darüber hinaus ihren Dienst direkt in der Fertigung verrichten, berührungsfrei, sicher und im vorgegebenen Produktionstakt. Sie können sich über Software-Schnittstellen an die Gegebenheiten innerhalb Ihrer Produktion anpassen und so flexibel auf Bauteilvarianten und unterschiedliche Prüfmerkmale reagieren. Damit bieten bildverarbeitende Systeme innerhalb der Qualitätskontrolle heute weit mehr als nur das Erkennen und Aussortieren von Schlechtteilen. Sie helfen auch dabei, Fehlerquellen zu identifizieren und Fertigungsprozesse zu optimieren und – nicht zuletzt – wertvolle Arbeitszeit und Kosten zu sparen.

Für jedes Qualitätsmerkmal die passende Prüfung

Die Form- und Oberflächeneigenschaften von Bauteilen sind so vielfältig wie die Produktwelt, für die sie geschaffen werden. Komponenten aus den unterschiedlichsten Materialien werden zu Endprodukten kombiniert und immer wieder neu variiert. Da reicht oft eine Lösung aus der Schublade nicht aus, um eine verlässliche Qualitätskontrolle zu garantieren. Deshalb widmen sich unsere Bildverarbeitungsexperten mit ihrem ganzen Engagement dem Aufspüren und Einordnen spezifischer optischer Eigenschaften von Herstellungsfehlern unter Berücksichtigung der gegebenen geometrischen Merkmale, der Oberflächeneigenschaften und den speziellen Bedingungen des Umfeldes, in dem die Prüfung stattfinden soll. Kurz: Wir finden die passende und zuverlässige Bildverarbeitungsmethode für Ihre spezifische Aufgabe und stimmen alle Parameter auf Ihre spezielle Anwendung ab. Gleichzeitig helfen wir Ihnen dabei, die gewonnenen Daten für die Optimierung Ihres Fertigungsprozesses und Qualitätsmanagements zu nutzen.

Ihre Lösung im Fokus

Als dienstleistungsorientiertes Unternehmen verbinden wir innovative und zuverlässige Bildverarbeitungstechnologie mit den Anforderungen unserer Kunden. Wir verstehen uns dabei als Vermittler und Partner und erarbeiten unsere Lösungen für ein optimales, praxisorientiertes Ergebnis stets in enger Zusammenarbeit. Dabei orientieren wir uns immer am spezifischen Anwendungsfall und den gegebenen Rahmenbedingungen. Diese Arbeitsweise hat es uns zur Gewohnheit gemacht, dort den erforderlichen Schritt weiter zu gehen, wo andere an ihre Grenzen stoßen.
Lassen Sie sich von der Leistungsfähigkeit unserer auf der Vision Center-Software sowie auf HALCON basierenden Lösungen überzeugen. Sie erhalten damit ein robustes, individuell auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes intelligentes Bildverarbeitungssystem für die Durchführung aller erforderlichen Prüfaufgaben.